Die Sattlerei Hacker

Im März 1982 gründete Sattlermeister Fritz Hacker die Sattlerei Hacker.

Zu Zeiten der DDR arbeiteten wir mit bis zu 5 Mitarbeiten in der Werkstatt. Pferdegeschirre wurden hergestellt, Trabbi und Wartburg Sitze bezogen, PKW- Anhängerplanen angefertigt, Polstermöbel neu bezogen und Reitzubehör gefertigt.

Januar 1994: Übernahme der Sattlerrei durch Sattlermeister Manfred Hacker. Bootsplanen und Sitze, Planen für Transporter und LKW, Partyzelte, Cabrioverdecke und Sonnensegel sowie Markisen runden das Angebot ab. 

12 Auszubildende werden in den 30 Jahren in der Fachrichtung Reitsportsattlerei ausgebildet. Zwei von ihnen vertraten unser Bundesland als Landessieger beim Bundesausscheid der Handwerkerjugend im Sattlerhandwerk.  

.

Seit 30 Jahren sind wir mit unserem Fachwissen für kreative, exklusive und individuelle Lösungen für unsere Kunden da.


Als verlässlicher Partner garantieren wir eine umfassende Beratung, reibungslose Ausführung Ihres Auftrags sowie kompetente Handwerksleistung von hoher Qualität und Beständigkeit.

Unser Motto

Als modernes Handwerksunternehmen steht guter Service für uns ganz oben! Wir betreuen Sie von Anfang an und lassen Sie nicht im Regen stehen. So ist es unsere Maxime Sie als Kunden zufrieden zu stellen - denn wir sind erst zufrieden, wenn Sie es sind!